Wie läuft die Abwicklung der Vermietung von den Mietstützpunkten aus?

FAQs

Die Mietstützpunkte in Arnstadt, Bad Hersfeld und Mühlhausen sind eine Zusatzdienstleistung von LINDIG. Bitte beachten Sie, dass Sie nur die angegebenen Bühnentypen von dort anmieten können. Alle weiteren Arbeitsbühnen sind von unseren Hauptstandorten in Eisenach, Erfurt, Göttingen, Kassel, Suhl und Wernigerode anmietbar.

 

Anfrage/mieten einer Bühne

Sie rufen auf der Hotline an, um Ihre Bühne anzufragen.

Bad Hersfeld: Tel. 0700mieteHEF oder +49 5605 92489-0
Mühlhausen: Tel. 0700mieteMHL oder  +49 3691 6929-0

Alternativ können Sie auch unser Online-Anfrage Tool nutzen.

Administration

Alle notwendigen Dokumente (Mietvertrag Neukundenanlage, Übergabeschein, Rücknahmeschein) werden in der LINDIG Arbeitsbühnen-Mietdisposition erstellt und dem zuständigen Mitarbeiter am jeweiligen Mietstützpunkt übermittelt.

Abholung der Bühne

Die Einweisung und Übergabe der Arbeitsbühne erfolgt anhand einer LINDIG-Checkliste durch einen Mitarbeiter am jeweiligen Mietstützpunkt. Er kontrolliert ebenfalls Ihren Führerschein.

Rücknahme

Die Rücknahme der Arbeitsbühne erfolgt auch durch Mitarbeiter am jeweiligen Mietstützpunkt. Er dokumentiert die Rücknahme durch ein gegengezeichnetes Rücknahmeprotokoll und Fotos, um den Zustand der Arbeitsbühne festzuhalten. Diese Daten werden im Anschluss an LINDIG übermittelt.

Die Fahrzeuge sind über LINDIG versichert. Als Kunde haben Sie einen Selbstbehalt in Höhe von 1.500€.

Rechnungsstellung

Die Rechnung erhalten Sie nach Rückgabe der Arbeitsbühne von der LINDIG Fördertechnik GmbH auf dem Postweg zugestellt.